Frankreich-Treffer für Hirschberger

Im Grand Prix de la Ville de Marcq-en-Baroeul kam am Sonntagabend in Le Croiuse-Laroche aus dem Diana Stall von Jens Hirschberger Lijian an den Start. Wie immer saß Miguel Lopez im Sattel des Soldier Hollow-Sohnes Lijian, der eine ganz starke Form zeigte, als er nach Kampf den 21:10-Favoriten Glen Shiel aus dem Stall von Andre Fabre mit dem Vorteil einer Nase bezwang und damit 22.500 Euro verdiente. Freuen konnten sich auch die deutschen Wetter, die ihr Geld dem Vierjährigen aus Mülheim anvertraut hatten, denn am Toto gab es 232:10 auf den Treffer des deutschen Pferdes.

(18.11.2018)