Weiterer Hamburg-Treffer für Yasmin Almenräder

Im höchsten Handicap der Hamburger Sonntagskarte schnappte Yasmin Almenräders Schützling Licinius zu. Unter Stephen Hellyn siegte der im Besitz des Stalles Mandrin stehende Halling-Sohn sicher gegen Doinyo und Nadelwald.

Die Trainerin: „Zwar hatte er Höchstgewicht zu tragen, aber so ein Rennen muss er jeden Tag gewinnen. Ende des Jahres wollen wir mit ihm wieder in Listenrennen. Gut genug dafür ist er.“

Video Licinius »      
(01.07.2018)