Mülheimer Turfsensation - Gestüt Niederrheins Nacida schlägt die Favoriten im Kölner Grand Prix Aufgalopp

In einem atemraubenden Finale hat die fünfjährige Stute Nacida aus dem Mülheimer Trainingsquartier von Yasmin Almenräder am Sonntag vor 9.000 Besuchern den mit 25.000 Euro dotierten Racebets.de Grand Prix- Aufgalopp über 2.100 Meter gewonnen.

Unter Jockey Maxim Pecheur (Köln) siegte die als längste Außenseiterin gestartete Wiener Walzer-Tochter für das Gestüt Niederrhein in diesem Listenrennen zum Toto von 16,1 : 1. Auf den Plätzen zwei und drei landeten die Favoriten Devastar und Be my Sheriff.

Siegtrainerin Yasmin Almenräder: „Die Favoriten sollten sich duellieren, das haben wir gehofft. Der Jockey hat wunderbar aus der Reserve geritten. Nacida war am Ende schnellstes Pferd. Ich habe immer an die Stute geglaubt“. Die Ehrenpreise an das siegreiche Team von Nacida überreichte Schauspieler Daniel Roesner (Alarm für Cobra 11).

(31.03.2019)