Sioux auf dem Sieges-Pfad

Trainerin Yasmin Almenräder stellte bei den Sandbahn-Rennen in Dortmund Wambel den ersten Mülheimer Sieger der Galoppsaison 2020.

Es war schon eine Augenweide wie der am Toto sträflich unterschätzte Sioux, ein 5-jähriger Debütant aus dem Raffelberger Quartier von Trainerin Yasmin Almenräder, dem Favoriten Pray in einem Altersgewichtsrennen über 1950 Meter immer näher kam.

Genau am Zielpfosten fing Sioux unter der Belgierin Anna van der Troost den von Andre Best gesteuerten Favoriten noch ab.

Sehr zur Freude von Rennsportfotograf Marc Rühl und seiner Frau Gaby, die als Züchter und Besitzer zeichnen und dem Kamsin-Sohn nach einem Beinbruch dreijährig alle Zeit der Welt gaben. Sioux ist gleichzeitig ein Halbbruder des Listensiegers Shoshoni. Der Siegtoto zahlte bemerkenswerte 19,4:1.

(05.01.2020)