Erster Jubeltag für Be my Day

Der 17. Oktober war sein besonderer Tag im französischen Le Croise-Laroche. Der Mülheimer Galopper Be my Day gewann für Trainer Marian Falk Weißmeier sein erstes Rennen im Leben.

Das war ein ganz starker Auftritt von Marian Falk Weißmeiers dreijährigem Galopper Be my Day beim Auftaktrennen am Samstag in Le Croise-Laroche.

Im mit 15.000 Euro dotierten Handicap über 1.500m gewann der Zebedee-Sohn unter Jockey Hugo Besnier mit eineinviertel Längen Vorteil.

7.500 Euro betrug die Siegbörse für den Düsseldorfer Besitzer Christoph Holschbach. Auf Sieg zahlte Be my Day 4,3:1.

(17.10.2020)