Torquator Tasso's Klassevorstellung

Das war sehenswert. Mit einer imposanten Speedvorstellung des Auenquellers Torquator Tasso aus dem Mülheimer Diana-Stall von Trainer Marcel Weiß hatte der Kölner Union-Renntag am Sonntag begonnen.

In einem 2.200 Meter-Rennen für Dreijährige überrannte Torquator Tasso seine Gegner in überzeugender Manier. Unter Championjockey Bauyrzhan Murzabayev rauschte der Auenqueller noch an Fatalist und dem Favoriten Toscano vorbei.

Siegtrainer Marcel Weiß: „Mit einer guten Vorstellung hatten wir schon gerechnet. Aber nicht, dass er noch so schnell wurde. Wir werden in Ruhe mit den Besitzern sprechen, wie es nun weitergeht. Eigentlich in einem Auktionsrennen. Aber vielleicht müssen wir auch über das Derby nachdenken“.

(14.06.2020)