Zwei Marathon-Sieger aus Mülheim

Am Sonntag gewannen mit Nextwave und Rockwell Lloyd zwei Mülheimer Pferde die längsten Rennen auf dem Düsseldorfer Grafenberg.

2950 Meter erfordern jede Menge Stehvermögen. Raffelberg-Trainer Axel Kleinkorres stellte den Spezialisten Nextwave mit Stephen Hellyn im Sattel auf dem Düsseldorfer Grafenberg nach zwei zweiten Rängen diesmal siegfertig vor. „Heute war er einfach an der Reihe“, so der Trainer zufrieden mit seinem 3,1:1-Siegers. Nextwave hatte ebenso den längsten Atem wie im finalen Rennen der Düsseldorfer Turfsaison auch Rockwell Lloyd.

Der verabschiedete sich nämlich unter seinem Jockey Miguel Lopez, der mit diesem Erfolg seinen zweiten Tagestreffer landete. Schon im vergangenen Jahr siegte Rockwell Lloyd genau im selben Rennen. Auf Sieg gab es lukrative 9,1:1.

(04.10.2020)