Mülheimer Pferde platzieren sich im Kölner Preis des Winterfavoriten

Im wichtigsten deutschen Zuchtrennen für die Zweijährigen landen mit Sea of Sands und Mythico beide Mülheimer Galopper aus dem Jean-Pierre Carvalho-Quartier in der Platzierung. Mit Sun of Gold gewinnt ein Carvalho-Pferd eindrucksvoll die Eröffnungsprüfung in Köln.

Starke Vorstellung von Sea of Sands und Mythico! Im mit 155.000 Euro dotierten Preis des Winterfavoriten, Gruppe 3 über 1.600m belegten die beiden Raffelberger Galopper hinter dem überlegenen Sieger Best of Lips Rang zwei und drei.

Trainer Jean-Pierre Carvalho resümiert: „Beide Pferde haben überzeugt. Sie werden dreijährig noch besser, weil sie über Klasse verfügen. Wir sind sehr zufrieden mit ihrer Leistung“.

Grund zur Freude hatte der Mülheimer Trainer bereits nach der ersten Tagesprüfung in Köln-Weidenpesch. Mit dem für das Gestüt Höny-Hof (Oberaula) aufgebotenen Sun of Gold gelang unter Jockey Lukas Delozier gleich ein Volltreffer beim Debüt. Der Golden Horn-Sohn verfügt über eine Nennung für das 152. Deutschen Derby in Hamburg.

(11.10.2020)