Kenny trumpft in Nancy groß auf

Marian Falk Weißmeiers Wallach holt sich in Frankreich seinen zweiten Saisontreffer.

Schon im 77. Silbernen Band der Ruhr hatte Kenny aus dem Raffelberger Quartier von Trainer Marian Falk Weißmeier als Vierter eine beachtenswerte Visitenkarte abgegeben.

Bei seinem Frankreichauftritt am Sonntag im lothringischen Nancy-Brabois bestritt der Santiago-Sohn ein Altersgewichtsrennen über 2.950m, das mit 14.000 Euro dotiert war.

Kenny gewann schließlich überlegen unter dem am Samstag Vater gewordenen Italiener Nicol Polli mit vier Längen Vorsprung. Der Mülheimer Sieger zahlte 3,4:1. Vierter wurde übrigens der zweite Weißmeier-Starter Commandeur.

(25.10.2020)