Überlegene Seqania lässt Trainer Bruce Hellier jubeln

Der erste Ausgleich III der grünen Saison geht nach Mülheim.

Das war mal ein Ausrufezeichen der sechsjährigen Equiano-Tochter Seqania aus dem Mülheimer Rennstall C.T. Olympia. Im ersten Ausgleich III beim Premiere-Renntag der Turfsaison 2021 im Krefelder Stadtwald ließ Trainer Bruce Helliers Seqania ihre Gegner stehen.

Start Ziel gelang Seqania unter Jockey Andrasch Starke eine beeindruckende Vorstellung. Der Siegreiter kommentierte: Sie kam aus der äußeren Startbox richtig gut auf die Beine und hat sich in der Zielgeraden sehr gut lang gemacht. Ich war erstaunt, wie leicht das heute gegangen ist.

Trainer Bruce Helliers sechsjährige Stute stand übrigens auch bei den Wettern hoch im Kurs. Mit 3,5:1 war Seqania an den Start der 1400-Meter-Prüfung gegangen. Zweiter wurde der Ungar Dantes Peak vor Außenseiterin Catenda.

(21.03.2021)