Pretty’N Proud macht ihre Besitzer stolz

Almenräder-Stute gewinnt in Dresden als große Favoritin.

Die dritte Tagesprüfung beim Jubiläumsrenntag in Dresden, wo der dortige Rennverein am Freitag sein 130-jähriges Bestehen feierte, ging nach Mülheim in den Erfolgsstall von Trainerin Yasmin Almenräder.

Die dreijährige Stute Pretty’N Proud (14:10) ging als kochend heiße Favoritin an den Start des 1400 Meter-Rennens und zeigte einen großen Kampf gegen denstets attackierenden Pareias Prinz. Anna van den Trost zeigte einen beherzten Ritt auf der Siegerin.

Trainerin Yasmin Almenräder, deren aktuelle Stallform nicht besser sein kann, verriet dann auch das nächste Ziel der im Besitz des Stalles Steinhuder Meer stehenden Stute: Wir zielen auf das Auktionsrennen in Hoppegarten Ende Mai. Mit der Kondition hat sie heute alles richtig gemacht.

(07.05.2021)