121:10 - Außenseiterin Naida holt den Weidenpescher Marathon

Mülheimer Top-Stute aus dem Quartier von Yasmin Almenräder überrascht in Kölner Listenrennen.

In einem schnell gelaufenen Highlight, dem Weidenpescher Steher Cup (15.000 Euro Preisgeld) über 3.000 Meter, gewann Gestüt Niederrheins Naida bei den Galopprennen in Köln.

Unter ihrem Reiter Michael Cadeddu zeigte die fünfjährige Stute aus dem Mülheimer Quartier von Trainerin Yasmin Almenräder eine erstaunliche Leistung in diesem Listenrennen. Ida Alata (Andrasch Starke) und Memphis (Sibylle Vogt) hatten auf den Plätzen das Nachsehen.

Einen besonderen Erfolg landete auch der aus Mülheim angereiste Seriensieger Dervonotti (23:10). Der von Ralph Schaaf am dortigen Raffelberg trainierte Wallach des Stalles Berotti gewann sein sechstes Rennen in Folge. Im Sattel saß seine ständige Reiterin Stephanie Koyuncu.

Den einzigen Auslandserfolg eines Mülheimer Pferdes gelang Trainer Marian Falk Weißmeiers Wallach Tabularasa. Der Sechsjährige gewann unter Jockey Aaron Mackay im französischen Aix-les-Bains. Der Toto zahlte 23:10.

(13.06.2021)