Path To Fame auf dem Siegespfad

Weißmeier-Express rollt auch in Dortmund zum Erfolg.

Er zählte zu den größten Außenseitern, die beim Sandbahnrenntag am Sonntag in Dortmund Wambel zum Zuge kamen.

Gemeint ist Path To Fame (220:10), der im Preis der Viererwette unter Cecilia Müller über 1.700 Meter von vorne den Sieg nicht mehr aus der Hand gab.

„Wenn man ihm vertraut, geht alles wie von selbst“, resümierte die Siegreiterin über den Schützling von Trainer Marian Falk Weißmeier. Weder Dreier- noch Viererwette wurden in diesem Rennen getroffen.

Für Cecilia Müller, die auch am Stall von Marian Falk Weißmeier beschäftigt ist, war es der zweite Tagestreffer, nachdem sie bereits die Eröffnungsprüfung mit Feuerspiel gewonnen hatte.




(19.12.2021)