Lucky Kentucky sorgt für Siegesglück

Erster Jahreserfolg für den Mülheimer Trainer Marian Falk Weißmeier bei den Galopprennen im französischen Seebad Deauville.

Gleich in der ersten Tagesprüfung der Freitagskarte in Deauville sorgte der in Mülheim von Marian Falk Weißmeier in den Farben des Stalles Sun-Planet trainierte Lucky Kentucky für Siegesstimmung.

Das mit 18.000 Euro dotierte Altersgewichtsrennen führte über 1.500 Meter und wurde auf dem Polytrack ausgetragen. Der vierjährige Dabirsim-Sohn war als 11:1-Außenseiter an den Start gekommen und wurde vom Franzosen Anthony Crastus zum Sieg geritten.

Damit gelang die Generalprobe für das am kommenden Montag startende Galoppmeeting in Cagnes-sur-mer an der Cote dAzur. Auch dort wird nämlich der Mülheimer Trainer mit Startern vertreten sein.

(14.01.2022)