Torquator Tasso Sechster beim Jahresdebüt in Iffezheim

Der Saisoneinstand von Deutschlands bestem Rennpferd Torquator Tasso am Sonntag im mit 70.000 Euro dotierten Großen Preis der Badischen Wirtschaft über 2.200 Meter war mit Spannung erwartet worden.

Am Ende gewann der Derbyzweite Alter Adler unter Andrasch Starke vor Gestüt Auenquelles Virginia Storm (Alberto Sanna) und Mansour (Sibylle Vogt). Torquator Tasso wurde Sechster auf einem schnellen Geläuf.

Trainer Marcel Weiß: „Damit müssen wir leben. Ich habe immer gesagt, dass er noch nicht bei 100 Prozent ist. Viel wichtiger ist, dass er gesund aus dem Rennen kommt und wir als nächstes den Hansa-Preis während der Hamburger Derbywoche in Angriff nehmen wollen.“

Mitbesitzer Peter Michael Endres: „Natürlich bin ich auch etwas enttäuscht, aber seine wichtigsten Ziele kommen ja noch. Unser Virginia Storm lief hingegen das Rennen seines Lebens als Zweiter.“

(29.05.2022)