Schützenprinz und Petit Marin setzen Mülheimer Siegesserie fort

Auch am Samstag im Krefelder Stadtwald landeten die Trainer Jean-Pierre Carvalho und Marcel Weiß feine Erfolge.

Bei den Dreijährigen setzte Walter Buschs Schützenprinz aus dem Carvalho-Quartier weitere Akzente. Unter Jockey Adrie de Vries gelang ein leichter Erfolg in einem Altersgewichtsrennen gegen zwei Gegner.

Der als 1,7:1-Favorit angetretene Schützenprinz landete auf der 1.300 Meter-Strecke bereits seinen zweiten Erfolg beim dritten Start.

„Viel schwerer war das Anhalten nach dem Rennen, so Adrie de Vries nach dem sehenswerten Erfolg.

Auch Marcel Weiß konnte sich nach seinem Erfolg mit Loft im New Yorker Belmont Park gleich über den nächsten Treffer freuen.

Petit Marin, ein Dreijähriger, den der Mülheimer Trainer für Dirk von Mitzlaff am Raffelberg vorbereitet, gewann sehr überzeugend einen Ausgleich III über 2.050 Meter. Rang zwei ging dabei übrigens auch an einen Mülheimer. Denn mit Mayvid machte ein Schützling von Trainer Axel Kleinkorres die Mülheimer Zweierwette komplett.

„Ein talentiertes Pferd“, lautete das Resümee des Siegtrainers kurz und knapp. 2,0:1 zahlte der Siegtoto für den von Bauyrzhan Murzabayev gerittenen Dreijährigen.

(11.06.2022)